Branding, Illustration und Website für Vive Žene und das Mädchenhaus Mäggie

Branding, Illustration und Website für Vive Žene und das Mädchenhaus Mäggie

Über den Kunden
Vive Žene e.V. (dt.: „Frauen lebt“) ist eine gemeinnützige Frauenorganisation aus Dortmund, die sich für die Stärkung von Mädchen und Frauen einsetzt.

Gegründet aus dem Anspruch heraus, Frauen während des Bosnienkrieges zu helfen, leistet Vive Žene bis heute einen wichtigen Beitrag in der Arbeit mit kriegstraumatisierten Frauen in Bosnien und Herzegowina und schafft Perspektiven. Im Mädchenhaus Mäggie in Herdecke finden traumatisierte Mädchen und junge Frauen eine Zuflucht und Schutz.

Die Mädchen und Frauen sollten nicht länger als Opfer dargestellt und somit auf etwas Negatives reduziert werden, sondern als starke, selbstständige Persönlichkeiten auftreten, die mehr als ihre Vergangenheit sind.
Skizzen zur Website
Erste Ideen zu Farben & Schrift
Kacheln mit angepasstem Farbschema
Erste Ideen
Erste Entwürfe basierten auf einer visuellen Recherche zum Thema Feminismus. Aus Moodboards wurde eine generelle Sprache abgeleitet und ein Farbschema erstellt. Ein schneller Entwurf für die Website beinhaltete erste typografische Entscheidungen, die sich an den Moodboards orientierten.

Im nächsten Schritt wurde das Farbschema erweitert und angepasst und Verläufe festgelegt. Die Website wurde aus Budgetgründen aus Kacheln und Typoelementen aufgebaut, worauf sich die verschiedenen Verläufe anwenden ließen.
Finale Logovarianten mit Claim
Larsseit
Illustration Mädchenhaus
Illustration Mädchenhaus
Ausschnitt Farbschema
Bildmaterial aus Bosnien
Ausformulierung
Das Logo fügt dem Schriftzug „Vive Žene“ einen erklärenden Claim hinzu, um möglichen Spendern und Interessierten schon im ersten Moment zu verdeutlichen, was Vive Žene leistet.

Die zuvor ausgewählte Schrift wurde nochmal verworfen und durch die femininere, eigenständige Larsseit ersetzt. 

Authentische Fotos aus den Gebieten, in denen Vive Žene Unterstützung leistet, werden durch Texte und Infokästen ergänzt, in denen über wichtige Hintergrundinfos aufgeklärt wird. Um Lesern die Möglichkeit zu geben, selbst zu entscheiden, ob die Thematik für sie interessant ist oder möglicherweise Auslösereize enthält, sind die Kästen eingeklappt und haben jeweils eine eindeutige Überschrift.

Um die Privatsphäre der Mädchen im Mädchenhaus zu schützen, wurden Illustrationen von ihnen angefertigt und über die Fotos gelegt.
Varianten Visitenkarten
Website Startseite
Anonymisiertes Foto
Briefbogen
Das Team
Kunde
Vive Žene e.V.

Konzept
Andree Kröger

Text 
Sophie Pietsch

Design und Screendesign
Sarah Gerbers

Technische Umsetzung
Dominik Deimel und German Benske 
Back to Top